der nackte wahnsinn
der nackte wahnsinn4

„Der nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn

Berndeutsche Bühnenfassung und Regie: Ulrich Simon Eggimann

Handlung

Eine verschworene Theatergruppe studiert eine Boulevardkomödie ein. Bei den
Proben und in der Aufführung geht alles drunter und drüber: Türen klemmen, Texte
hängen, eine Katastrophe folgt auf die andere. Die Nerven aller Beteiligten liegen
blank. Der nackte Wahnsinn! Mit einem Zwinkern schildert der britische Dramatiker
Michael Frayn dieses Chaos mit all den Pannen auf und hinter der Bühne. Ein
Meisterstück unter den Theaterkomödien der Gegenwart, amüsantes Bild
der Mechanismen des Theaterspiels und zugleich der zwischenmenschlichen
Spannungen in einem Ensemble.  Für die Emmentaler Liebhaberbühne hat der
Regisseur Ulrich Simon Eggimann die ergötzliche Theaterkomödie aus dem Jahr
1982 ins Berndeutsche übertragen.

Besetzung

Rolle Besetzung
Romy Gerber Mrs. Clackett Maike Selter
Toni Bürgi Roger Tramplemain Bendicht Eggimann
Conny Stübi Vicki Florine Zbinden
Fredi Löffel Philip Brent/Scheich Emanuel Gfeller
Astrid Fahrni Flavia Brent Jessie Fankhauser
Ernst Fankhauser Einbrecher Dominik Müller
Kurt Dähler Regisseur Hans Rudolf Kummer
Dodo Brülisauer Regieassistentin Katrin Haueter
Dani Haldimann Inspizient Ronnie Grossenbacher

Wir werden unterstützt von

 
offizieller schriftzug grün
Schlaraffenland Logo 110U
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok