Flyer.Meitschi

Es bsungersch Meitschi

von Ferdinand Raimund

Neufassung von Rudolf Stalder

Regie: Ulrich Simon Eggimann

Handlung

Etwas altmodisch ist an ihm nur das weltbekannte Lied „Brüderlein fein“! Hauptsache bleibt aber die Geschichte vom armen Bauern Wurzel, der unverhofft reich wird und dann mit sich und der Welt nicht mehr zu recht kommt. Diese Story wird von jedem Bearbeiter unverändert übernommen, weil sie in ihrer Einfachheit genial ist, den Wert des Stückes ausmacht. Sie betrifft auch heute noch jeden, bewegt uns, weil es da um Dinge geht, die irgendwann jedem begegnen können. Deshalb ist „Es bsungersch Meitschi“ von der ersten Minute an spannend und interessant. Dabei spielt das „Meitschi“ eine der geheimen Hauptrollen und wurde deshalb von Raimund damals schon in den Haupttitel gesetzt: „Das Mädchen aus der Feenwelt“.

Besetzung

RolleBesetzung
Obrista, oberste Fee Andrea Staub
Lakrimosa, Fee und Mensch Christin Maho
Lotti, ihre Tochter als Kind Chantal Sempach
Lotti, ihre Tochter, erwachsen Johanna Zaugg
Karl, ihr Gelibter, Fischer Kaspar Eggimann
Wurzel, Bauer, , dann Millionär Hans Rudolf Kummer
Lorenz, sein Knecht, dann sein Diener Yann Bochsler
Musensohn, Wurzels Zechbruder Silvan Strübel
Pidu, Wurzels Zechbruder Stefan Schär
Fridu, Wurzels Zechbruder Simon Zaugg
der Lautdenker Jean-Pierre Marchand
der Akkordeonist Christian Hadorn
die Zufriedenheit Karin Ramseyer
die Jugend Marisa Widmer
der Neid Peter Eggimann
der Hass Kurt Zahm

 

Vorstellungen

Rüttihubelbad, Walkringen

Samstag, 19.11.2011, 20:00 Uhr
Sonntag, 20.11.2011, 17:00 Uhr
Freitag, 25.11.2011, 20:00 Uhr
Sonntag, 27.11.2011, 17:00 Uhr
Freitag, 2.12.2011, 20:00 Uhr
Samstag, 3.12.2011, 20:00 Uhr
Sonntag, 4.12.2011, 17:00 Uhr
Silvester, 31.12.2011, 17:00 Uhr
Montag, 2.1.2012, 17:00 Uhr
Samstag, 7.1.2012, 20:00 Uhr
Sonntag, 8.1.2012, 17:00 Uhr
Freitag, 13.1.2012, 20:00 Uhr
Samstag, 14.1.2012, 20:00 Uhr
Sonntag, 15.1.2012, 17:00 Uhr

Casino Theater, Burgdorf

Samstag, 28.1.2012, 20:00 Uhr
Sonntag, 29.1.2012, 17:00 Uhr
Freitag, 3.2.2012, 20:00 Uhr
Samstag, 4.2.2012, 20:00 Uhr
Sonntag, 5.2.2012, 17:00 Uhr
Freitag, 17.2.2012, 20:00 Uhr
Sonntag, 19. 2. 2012, 17:00 Uhr
Freitag, 24.2.2012, 20:00 Uhr
Samstag, 25.2.2012, 20:00 Uhr
Sonntag, 26.2.2012, 17:00 Uhr
Samstag, 3.3.2012, 20:00 Uhr
Sonntag, 4.3.2012, 17:00 Uhr
 
previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok